Sie befinden sich hier:

„GmbHR“

Logo: GmbHR

„Seit über 95 Jahren ist die GmbH-Rundschau die Spezialzeitschrift für GmbH-Geschäftsführer, GmbH-Gesellschafter und ihre Rechts- und Steuerberater.

Der Aufsatzteil enthält kritische Informationen und Meinungen zu den sich immer mehr verzahnenden Fragen des Gesellschafts-, Bilanz- und Steuerrechts der GmbH und GmbH & Co. Der Teil "GmbH-Praxis" faßt mit seinen Unterrubriken "GmbH-Beratung" und "Centrale-Gutachtendienst" kurze Beiträge zusammen, die speziell für die vor- und nachsorgende Rechts- und Steuerberatung wertvolle und praktische Tips geben.“

(Quelle: http://www.gmbhr.de/info.htm)



  • Reck R., Hey A., Die neue Qualität der Wirtschaftsstraftaten in den Neuen Bundesländern unter besonderer Beachten der Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in: GmbHR, Heft 9, 87. Jg. (1996), S.658-664

    besprochen in: Der Betrieb, Heft 49 (1996), S. 2445
 
Zeit

9/96
 
  • Reck, R., Die Anschaffungs- und Herstellungskosten als Bemessungsgrundlage von Investitionszulagen unter besonderer Berücksichtigung der verdeckten Gewinnausschüttung und des Subventionsbetruges,
    in: GmbHR, Heft 18, 89. Jg. (1998), S. 919-992
 

9/98
 
  • Reck, R., Die Strafbarkeit des GmbH-Geschäftsführers gemäß § 266a StGB in Abhängigkeit von der zugrunde liegenden Berechnungsmethode,
    in: GmbHR, Heft 3, 90. Jg. (1999), S. 102-106

    besprochen in: wistra, Heft 2 (2000), S. 51
 

2/99
 
  • Reck, R., Auswirkungen der Insolvenzordnung aufgrund der gesetzlichen Definition von Zahlungsfähigkeit und drohender Zahlungsunfähigkeit sowie der Überschuldung für die GmbH aus strafrechtlicher Sicht,
    in: GmbHR, Heft 5, 90. Jg. (1999), S. 267-274
 

3/99
 
  • Reck, R., Hey, A., § 266 a StGB - Kein Ende der Diskussion,
    in: GmbHR, Heft 14, 90. Jg. (1999), S. 760-765
 

7/99
 
  • Reck, R., Die strafrechtlichen Folgen einer unterlassenen, unrichtigen oder verspäteten Bilanzaufstellung für einen GmbH-Geschäftsführer,
    in GmbHR, Heft 10, 92. Jg. (2001), S. 424-428
 

5/01